Labor-Kühlgeräte mit Edelstahl-Innenbehälter von Liebherr

LKPv 1420 MediLine (-2°C bis +16°C)
Liebherr Liebherr MediLine ist der Name der Kühlschränke, die für den Einsatz im Labor bestimmt sind. Die Vorzüge sind neben der bekannten ActiveGreen-Technologie, der präzisen Steuerung und der effizienten Energieausbeute vor allem die Elektronik mit einer Klartextanzeige und folierter, abwaschbarer Tastatur, die automatische Kalibrierung, uvm. Die selbst schließenden und abschließbaren Türen verhindern unnötigen Kälteverlust, der jedoch bei zu langen offen stehen der Tür durch den integrierten Alarm signalisiert werden würde. Ebenso meldet sich das Gerät wenn die Minimal- oder Maximaltemperatur unter bzw. überschritten worden ist. Der interne Datenspeicher zeichnet dies zudem auf und kann über eine RS 485 Schnittstelle oder dem IR-Sender ausgelesen werden. Geräte mit Profi-Elektronik, wie der Liebherr LKPv 1420 haben in der MediLine die folgenden Eigenschaften: Zehntel-Grad-Genau Temperaturanzeige Optischer und akustischer Tür-Offen- und Temperaturalarm warnen vor unnötigen Kälteverlust und Temperaturanstieg im Innenraum Integrierter Datenspeicher für die letzten 30 Alarmmeldungen mit Datum, Uhrzeit und Maximaltemperatur, sowie der Verlauf der Temperatur in 4-Minuten-Intervallen für rund eine Woche (2800 Aufzeichnungen) Kalibrierung der Innentemperatur an durch drei Messpunkte im Innenraum. Netzunabhängige Stromversorgung der Elektronik um eine Aufzeichnung und Speicherung der Daten für bis zu 72 Stunden zu gewährleisten. Zuverlässige und effiziente Heißgas-Tauwasserverdunstung. Kurze Abtauzyklen sorgen zudem für eine hohe Temperaturstabilität im Innenraum. In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140. Hocheffiziente Ventilatoren mit Stoppfunktion bei Türöffnung Hochwertiger und flexibler Innenraum aus einfach zu reinigendem Chrome-Nickel-Stahl und kunstoffbeschichteten, flexibel Höhenverstellbaren Gitterrosten. Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und unter 60? sich automatisch schließt. Lenkrollen um das Reinigen unter dem Gerät erleichtern und den Kühlschrank auch in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar machen. Durchführungsmöglichkeit externer Temperaturfühler oder anderer Messgeräte mit einem Durchmesser von bis zu 7|6mm. Potentialfreier Kontakt zur Alarmweiterschaltung an ein externes Fernwarnsystem, IR-Schnittstelle zum auslesen des Internet Speichers und RS 485 Schnittstelle um bis zu 20 Geräte mit einem zentralen Dokumentations- und Alarmsystem zu vernetzen. Glastüre und separat beleuchteter Innenraum   Der Kühlschrank Liebherr LKPv 1420 MediLine hat ein Fassungsvermögen von 1427 Liter. Der Innenraum kann mit Hilfe einer effizienten Umluftkühlung auf eine Temperatur von -0?C bis +16?C Grad gekühlt werden. Um unnötigen Kälteverlust zu vermeiden, werden die Ventilatoren bei Türöffnung gestoppt. Der Stromverbrauch liegt dabei bei nur 3|3 kW/h pro Tag. Vorteilhaft: Die beiden großen Türen und die Lenkrollen, durch die der Boden unter dem Gerät einfacher gereinigt werden kann und der Kühlschrank in unterschiedlichen Räumlichkeiten einsetzbar ist.
Produktnummer: LIE LKPv 1420

8.305,01 €*

LKPv 1423 MediLine (0°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Der glatte Innenraum aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl ist leicht zu reinigen und ermöglicht optimale Hygiene. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten und mit gewährleistet mit Zweifach-Ventilation im Innenraum maximale Temperaturstabilität. Der einstellbare Temperaturbereich reicht von 0?C bis +16?C. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Kühlschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Eigenschaften des Liebherr LKPv 1423 MediLine Kühlschranks: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich 0?C bis +16?C Nutzinhalt: 980 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 Integrierter Datenspeicher für die letzten 30 Alarmmeldungen mit Datum, Uhrzeit und Maximaltemperatur, sowie der Verlauf der Temperatur in 4-Minuten-Intervallen für rund eine Woche (2800 Aufzeichnungen) Kalibrierung der Innentemperatur durch drei Messpunkte im Innenraum Netzunabhängige Stromversorgung der Elektronik, um eine Aufzeichnung und Speicherung der Daten für bis zu 72 Stunden zu gewährleisten. Zuverlässige und effiziente Heißgas-Tauwasserverdunstung. Kurze Abtauzyklen sorgen zudem für eine hohe Temperaturstabilität im Innenraum. 8 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 60 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Glastür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 143 / 83 / 216 cm Innenmaße (B/T/H): 1236 / 65 / 150 cm Energieverbrauch: 2,245 kWh / 24 h Lenkrollen vorne, um das Reinigen unter dem Gerät zu erleichtern und den Kühlschrank auch in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar zu machen Durchführungsmöglichkeit externer Temperaturfühler oder anderer Messgeräte mit einem Durchmesser von bis zu 7 mm. SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten. LED-Deckenbeleuchtung im Innenraum (separat schaltbar)
Produktnummer: LIE LKPv 1423

9.614,01 €*

LKPv 6520 MediLine (-2°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Der glatte Innenraum aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl ist leicht zu reinigen und ermöglicht optimale Hygiene. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten und mit gewährleistet mit Zweifach-Ventilation im Innenraum maximale Temperaturstabilität. Der einstellbare Temperaturbereich reicht von -2?C bis +16?C. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Kühlschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Eigenschaften des Liebherr LKPv 6520 MediLine Kühlschranks: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -2?C bis +16?C Nutzinhalt: 430 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 Integrierter Datenspeicher für die letzten 30 Alarmmeldungen mit Datum, Uhrzeit und Maximaltemperatur, sowie der Verlauf der Temperatur in 4-Minuten-Intervallen für rund eine Woche (2800 Aufzeichnungen) Kalibrierung der Innentemperatur durch drei Messpunkte im Innenraum Netzunabhängige Stromversorgung der Elektronik, um eine Aufzeichnung und Speicherung der Daten für bis zu 72 Stunden zu gewährleisten. Zuverlässige und effiziente Heißgas-Tauwasserverdunstung. Kurze Abtauzyklen sorgen zudem für eine hohe Temperaturstabilität im Innenraum. 4 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 60 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 70 / 83 / 216 cm Innenmaße (B/T/H): 53,3 / 65 / 155 cm Energieverbrauch:1,361 kWh / 24 h Lenkrollen vorne, um das Reinigen unter dem Gerät zu erleichtern und den Kühlschrank auch in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar zu machen Durchführungsmöglichkeit externer Temperaturfühler oder anderer Messgeräte mit einem Durchmesser von bis zu 7 mm. SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LKPv 6520

5.211,01 €*

LKPv 6523 MediLine (0°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Der glatte Innenraum aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl ist leicht zu reinigen und ermöglicht optimale Hygiene. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten und mit gewährleistet mit Zweifach-Ventilation im Innenraum maximale Temperaturstabilität. Der einstellbare Temperaturbereich reicht von 0?C bis +16?C. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Kühlschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Eigenschaften des Liebherr LKPv 6523 MediLine Kühlschranks: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich 0?C bis +16?C Nutzinhalt: 430 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 Integrierter Datenspeicher für die letzten 30 Alarmmeldungen mit Datum, Uhrzeit und Maximaltemperatur, sowie der Verlauf der Temperatur in 4-Minuten-Intervallen für rund eine Woche (2800 Aufzeichnungen) Kalibrierung der Innentemperatur durch drei Messpunkte im Innenraum Netzunabhängige Stromversorgung der Elektronik, um eine Aufzeichnung und Speicherung der Daten für bis zu 72 Stunden zu gewährleisten. Zuverlässige und effiziente Heißgas-Tauwasserverdunstung. Kurze Abtauzyklen sorgen zudem für eine hohe Temperaturstabilität im Innenraum. 4 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 60 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Glastür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 70 / 83 / 216 cm Innenmaße (B/T/H): 53,3 / 65 / 150 cm Energieverbrauch:1,563 kWh / 24 h Lenkrollen vorne, um das Reinigen unter dem Gerät zu erleichtern und den Kühlschrank auch in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar zu machen Durchführungsmöglichkeit externer Temperaturfühler oder anderer Messgeräte mit einem Durchmesser von bis zu 7 mm. SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten. LED-Deckenbeleuchtung im Innenraum (separat schaltbar)
Produktnummer: LIE LKPv 6523

5.948,81 €*

LKPv 6527 MediLine (-2°C bis +16°C)
Produktnummer: LIE LKPv 6527

6.044,01 €*

LKPv 8420 MediLine (-5°C bis +15°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Der LKexv 5400 verfügt über einen explosionsgeschützte Innenraum. Dabei erfüllen die Kühlgeräte die EU Richtlinie 2014/34/EU, auch bekannt als ATEX. Durch die Klassifizierung II 3G Ex nA II T6 ist das Gerät geeignet zur Lagerung von explosiven und leicht entzündlichen Stoffen in geschlossenen Behältnissen. Interessant ist ein solcher Kühlschrank vor allem für Sonderlaboratorien und der chemischen Industrie. Laborgeräte wie der LKexv 5400 in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten und der Kühlschrank erfüllt damit die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Eigenschaften des LKexv 5400 MediLine: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +1?C bis +15?C Nutzinhalt: 520 Liter Sicherheitsthermostat Selbstschließende Tür Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Hochwertiger und flexibler Innenraum aus pflegeleichtem Kunststoff 5 Glasablageflächen, Tragkraft bis 40 kg Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 75 / 72,9 / 164 cm Innenmaße (B/T/H): 60 / 56 / 145,2 cm Energieverbrauch:0,983 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten. LED-Deckenbeleuchtung im Innenraum (separat schaltbar) Stahlgehäuse mit Stahltür
Produktnummer: LIE LKPv 8420

7.257,81 €*

Labor-Gefriergeräte mit Edelstahl-Innenbehälter von Liebherr

LGPv 1420 MediLine (-10°C bis -26°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Der glatte Innenraum aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl ist leicht zu reinigen und ermöglicht optimale Hygiene. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Kühlschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Der Liebherr LGPv1420 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -26?C Nutzinhalt: 980 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 8 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 60 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 143 / 83 / 216 cm Innenmaße (B/T/H): 123,6 / 65 / 155 cm Energieverbrauch: 7,271 kWh / 24 h Lenkrollen vorne, um das Reinigen unter dem Gerät zu erleichtern und den Kühlschrank auch in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar zu machen SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.    
Produktnummer: LIE LGPv 1420

9.161,81 €*

LGPv 6520 MediLine (-10°C bis -35°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Der glatte Innenraum aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl ist leicht zu reinigen und ermöglicht optimale Hygiene. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Kühlschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Der Liebherr LGPv6520 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -35?C Nutzinhalt: 430 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 4 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 60 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 70 / 83 / 216 cm Innenmaße (B/T/H): 53,3 / 65 / 155 cm Energieverbrauch: 3,743 kWh / 24 h Lenkrollen vorne, um das Reinigen unter dem Gerät zu erleichtern und den Kühlschrank auch in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar zu machen SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.
Produktnummer: LIE LGPv 6520

5.925,01 €*

LGPv 6527 MediLine (-10°C bis -35°C)
Produktnummer: LIE LGPV 6527

6.758,01 €*

LGPv 8420 MediLine (-10°C bis -35°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Der glatte Innenraum aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl ist leicht zu reinigen und ermöglicht optimale Hygiene. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Kühlschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Der Liebherr LGPv8420 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -35?C Nutzinhalt: 629 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 4 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 60 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 79 / 98 / 216 cm Innenmaße (B/T/H): 62 / 85 / 155 cm Energieverbrauch: 4,762 kWh / 24 h Lenkrollen vorne, um das Reinigen unter dem Gerät zu erleichtern und den Kühlschrank auch in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar zu machen SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.      
Produktnummer: LIE LGPv 8420

8.007,51 €*

Labor-Kühlgeräte mit Kunststoff-Innenbehälter von Liebherr

LCv 4010 MediLine (+3° bis +16°/-9° bis -30°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Innentemperatur des Kühlschranks nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der LCv 4010 verfügt zusätzlich über ein Gefrierteil mit drei Schubladen. Dessen Temperatur kann zwischen -9?C und -30?C justiert werden. Der Liebherr LCv 4010 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich des Kühlfachs: +3?C bis +16?C Temperaturbereich des Gefrierfachs: -9?C bis -30?C Nutzinhalt des Kühlfachs: 240 Liter Nutzinhalt des Gefrierfachs: 105 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 Kühfach: 3 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Gefrierfach: 3 Schubladen, Tragkraft bis 24 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 200 cm Innenmaße des Kühlfachs (B/T/H): 44 / 44,1 / 110,5 cm Innenmaße des Gefrierfachs (B/T/H): 43,3 / 43,5 / 59,7 cm Energieverbrauch:1,8 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LCv 4010

2.867,90 €*

LGv 5010 MediLine (-9°C bis -35°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die Besonderheit der Lgv-Geräte: Die NoFrost-Technologie sorgt für komfortables, sicheres und eisfreies Lagern. Die Umluftkühlung bindet die Feuchtigkeit am Verdampfer und kurze zyklische Abtauphasen sorgen dafür dass diese aus dem Innenraum geleitet wird. Dadurch entfällt lästiges Umräumen sensiblen Kühlguts wie beim manuellen Abtauen. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Gefrierschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Der Liebherr LGv 5010 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -35?C Nutzinhalt: 337 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 8 Schubfächer Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 75,1 / 75 / 184,4 cm Innenmaße (B/T/H): 60,2 / 52 / 122,4 cm SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.      
Produktnummer: LIE LGv 5010

3.628,31 €*

LKUv 1610 MediLine (+3°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Temperatur nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der Liebherr LKUv 1610 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +3?C bis +16?C Nutzinhalt: 133 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 3 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 82 cm Innenmaße (B/T/H): 44 / 43,5 / 67 cm Energieverbrauch:1,01 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.      
Produktnummer: LIE LKUv 1610

1.629,11 €*

LKUv 1613 MediLine (+3°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Temperatur nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der Liebherr LKUv 1613 Mediline im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +3?C bis +16?C Nutzinhalt: 133 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 3 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Glastür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 82 cm Innenmaße (B/T/H): 44 / 43,5 / 67 cm Energieverbrauch:1,01 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten. LED-Deckenbeleuchtung im Innenraum (separat schaltbar)  
Produktnummer: LIE LKUv 1613

1.783,81 €*

LKv 3910 MediLine (+3° bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte wie der Lkv 3910 in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Temperatur nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Eigenschaften des Lkv 3910: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +3?C bis +16?C Nutzinhalt: 333 Liter Sicherheitsthermostat Selbstschließende Tür Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Hochwertiger und flexibler Innenraum aus pflegeleichtem Kunststoff 5 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 184 cm Innenmaße (B/T/H): 44 / 43,5 / 163,5 cm Energieverbrauch:0,865 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten. LED-Deckenbeleuchtung im Innenraum (separat schaltbar)          
Produktnummer: LIE LKv 3910

2.259,81 €*

LKv 3913 MediLine (+3° bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise wie der MKv 3913 werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Temperatur nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der Liebherr MKv 3913 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +3?C bis +16?C Nutzinhalt: 332 Liter Sicherheitsthermostat Selbstschließende Tür Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Hochwertiger und flexibler Innenraum aus pflegeleichtem Kunststoff 5 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Funktionale verschließbare Glastür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 184 cm Innenmaße (B/T/H): 44 / 43,5 / 163,5 cm Energieverbrauch:1,315 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten. LED-Deckenbeleuchtung im Innenraum (separat schaltbar)
Produktnummer: LIE LKv 3913

2.521,61 €*

LKv 5710 MediLine (+3°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Temperatur nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der Liebherr des Lkv 5710 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +3?C bis +16?C Nutzinhalt: 540 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 5 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 60 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 75,1 / 75 / 184,4 cm Innenmaße (B/T/H): 63,4 / 53,8 / 150 cm Energieverbrauch:1,2 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LKv 5710

2.866,71 €*

 Kühl- und Gefriergeräte mit Kunststoff-Innenbehälter von Liebherr

LCv 4010 MediLine (+3° bis +16°/-9° bis -30°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Innentemperatur des Kühlschranks nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der LCv 4010 verfügt zusätzlich über ein Gefrierteil mit drei Schubladen. Dessen Temperatur kann zwischen -9?C und -30?C justiert werden. Der Liebherr LCv 4010 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich des Kühlfachs: +3?C bis +16?C Temperaturbereich des Gefrierfachs: -9?C bis -30?C Nutzinhalt des Kühlfachs: 240 Liter Nutzinhalt des Gefrierfachs: 105 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 Kühfach: 3 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Gefrierfach: 3 Schubladen, Tragkraft bis 24 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 200 cm Innenmaße des Kühlfachs (B/T/H): 44 / 44,1 / 110,5 cm Innenmaße des Gefrierfachs (B/T/H): 43,3 / 43,5 / 59,7 cm Energieverbrauch:1,8 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LCv 4010

2.867,90 €*

LGv 5010 MediLine (-9°C bis -35°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Die Besonderheit der Lgv-Geräte: Die NoFrost-Technologie sorgt für komfortables, sicheres und eisfreies Lagern. Die Umluftkühlung bindet die Feuchtigkeit am Verdampfer und kurze zyklische Abtauphasen sorgen dafür dass diese aus dem Innenraum geleitet wird. Dadurch entfällt lästiges Umräumen sensiblen Kühlguts wie beim manuellen Abtauen. Die serienmäßig installierten Rollen sind vorne lenkbar und mit Feststellbremsen ausgestattet. Dadurch kann der Boden unter dem Gerät leicht gereinigt und der Gefrierschrank in unterschiedlichen Räumen eingesetzt werden. Der Liebherr LGv 5010 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -35?C Nutzinhalt: 337 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 8 Schubfächer Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 75,1 / 75 / 184,4 cm Innenmaße (B/T/H): 60,2 / 52 / 122,4 cm SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.      
Produktnummer: LIE LGv 5010

3.628,31 €*

LKUv 1610 MediLine (+3°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Temperatur nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der Liebherr LKUv 1610 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +3?C bis +16?C Nutzinhalt: 133 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 3 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 82 cm Innenmaße (B/T/H): 44 / 43,5 / 67 cm Energieverbrauch:1,01 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.      
Produktnummer: LIE LKUv 1610

1.629,11 €*

LKUv 1613 MediLine (+3°C bis +16°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Temperatur nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der Liebherr LKUv 1613 Mediline im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich +3?C bis +16?C Nutzinhalt: 133 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 3 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Glastür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 82 cm Innenmaße (B/T/H): 44 / 43,5 / 67 cm Energieverbrauch:1,01 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten. LED-Deckenbeleuchtung im Innenraum (separat schaltbar)  
Produktnummer: LIE LKUv 1613

1.783,81 €*

 Labor-Kühl- und Gefriergeräte mit elekronischer Steuerung und explosionsgeschütztem Innenraum von Liebherr

LCexv 4010 MediLine (+3° bis +16°/-9° bis -30°C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Dank einem Sicherheitsthermostats fällt im Fehlerfall die Innentemperatur des Kühlschranks nicht unter +2?C. Damit erfüllen diese Kühlschränke die NF X 15-140 Norm hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Kühlschrank/Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. DerLCexv 4010 verfügt über einen explosionsgeschützte Innenraum. Dabei erfüllen die Kühlgeräte die EU Richtlinie 2014/34/EU, auch bekannt als ATEX. Durch die Klassifizierung II 3G Ex nA II T6 ist das Gerät geeignet zur Lagerung von explosiven und leicht entzündlichen Stoffen in geschlossenen Behältnissen. Interessant ist ein solcher Kühlschrank vor allem für Sonderlaboratorien und der chemischen Industrie. Der LCexv 4010 verfügt zusätzlich über ein Gefrierteil mit drei Schubladen. Dessen Temperatur kann zwischen -9?C und -30?C justiert werden. Der Liebherr LCexv 4010 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich des Kühlfachs: +3?C bis +16?C Temperaturbereich des Gefrierfachs: -9?C bis -30?C Nutzinhalt des Kühlfachs: 240 Liter Nutzinhalt des Gefrierfachs: 105 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur In Sachen Temperaturstabilität zertifiziert nach NF X 15-140 Kühfach: 3 kunstoffbeschichtete höhenverstellbare Gitterroste, Tragkraft bis 45 kg Gefrierfach: 3 Schubladen, Tragkraft bis 24 kg Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 200,3 cm Innenmaße des Kühlfachs (B/T/H): 44 / 44,1 / 110,5 cm Innenmaße des Gefrierfachs (B/T/H): 43,3 / 43,5 / 59,7 cm Energieverbrauch:1,8 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LCexv 4010

2.938,11 €*

LGex 3410 MediLine (-9° C bis -30° C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der LGex3410verfügt über einen explosionsgeschützte Innenraum. Dabei erfüllen die Kühlgeräte die EU Richtlinie 2014/34/EU, auch bekannt als ATEX. Durch die Klassifizierung II 3G Ex nA II T6 ist das Gerät geeignet zur Lagerung von explosiven und leicht entzündlichen Stoffen in geschlossenen Behältnissen. Interessant ist ein solcher Gefrierschrank vor allem für Sonderlaboratorien und der chemischen Industrie. Der Liebherr LGex3410 MediLine im Überblick: Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -30?C Nutzinhalt: 284 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 8 Schubfächer Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 184 cm Innenmaße (B/T/H): 42 / 40 / 158,7 cm Energieverbrauch: 1,309 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LGex 3410

2.402,61 €*

LGUex 1500 MediLine (-9° C bis -26° C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der LGUex1500 verfügt über einen explosionsgeschützte Innenraum. Dabei erfüllen die Kühlgeräte die EU Richtlinie 2014/34/EU, auch bekannt als ATEX. Durch die Klassifizierung II 3G Ex nA II T6 ist das Gerät geeignet zur Lagerung von explosiven und leicht entzündlichen Stoffen in geschlossenen Behältnissen. Interessant ist ein solcher Gefrierschrank vor allem für Sonderlaboratorien und der chemischen Industrie. Der Liebherr LGUex1500 MediLine im Überblick: Unterbaufähig Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -26?C Nutzinhalt: 129 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 3 Schubfächer, 1 Korb Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 82 cm Innenmaße (B/T/H): 45,4 / 45 / 66,3 cm Energieverbrauch: 0,926 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LGUex 1500

1.748,11 €*

LGUex 1500 MediLine (-9° C bis -26° C), B-Ware
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit der Innovationsfreude als ständigen Motor erweitert Liebherr permanent seine Produktpalette. Effiziente Isolier- und Kältekomponenten und höchste Qualitätsansprüche runden das Profil ab. Unter der Bezeichnung MediLine vertreibt Liebherr Geräte, die auf die Bedürfnisse von Laboratorien zugeschnitten sind. Laborgeräte in der kompakten Bauweise werden von Liebherr stets mit der Komfortelektronik ausgestattet. Die Temperatur im Inneren wird präzise auf dem eingestellten Wert gehalten. Um den hohen Hygieneansprüchen im Labor gerecht zu werden, ist die Anzeige und die Tastatur foliert und somit leicht abwaschbar. Zur Temperatursteuerung verfügen die Geräte der Komfort-Klasse bei Liebherr über eine 1-Punkt-Kalibrierung, mit deren Hilfe die möglichst genaue Messung der Innentemperatur gewährleistet werden kann. Somit kann das dynamische Kühlsystem optimal arbeiten. Die Alarmsysteme warnen bei Überschreitung der Temperatur über die eingestellte Grenze. Außerdem signalisiert der Gefrierschrank wenn die Tür länger als eine Minute offen steht (akustisch und optisch) und wenn ein Netzausfall besteht (optisch) oder wenn der Fühler defekt ist. Der Datenspeicher protokolliert ab erreichen der Soll-Temperatur kontinuierlich die Innentemperatur und die jeweils letzten drei Temperatur- und Netzausfallalarme mit Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Daten können jederzeit über das Display ausgelesen werden. Alle Geräte verfügen über eine RS 485 Schnittstelle um sie an zentrale Alarm- und Dokumentationssysteme anzuschließen. Der potentialfreie Kontakt erlaubt zudem die Alarmweiterschaltung an ein externen Fernwarnsystem. Der LGUex1500 verfügt über einen explosionsgeschützte Innenraum. Dabei erfüllen die Kühlgeräte die EU Richtlinie 2014/34/EU, auch bekannt als ATEX. Durch die Klassifizierung II 3G Ex nA II T6 ist das Gerät geeignet zur Lagerung von explosiven und leicht entzündlichen Stoffen in geschlossenen Behältnissen. Interessant ist ein solcher Gefrierschrank vor allem für Sonderlaboratorien und der chemischen Industrie. Der Liebherr LGUex1500 MediLine im Überblick: Unterbaufähig Präzise Komfortelektronik mit 1/10?-Temperaturanzeige Temperaturbereich -9?C bis -26?C Nutzinhalt: 129 Liter Optischer und akustischer Alarm bei Temperaturabweichungen und zu lange geöffneter Tür Integrierter Datenspeicher für die letzten Alarmmeldungen, sowie dem Verlauf der Innentemperatur 3 Schubfächer, 1 Korb Potentialfreier Kontakt und RS 485 Schnittstelle Funktionale verschließbare Tür, die bei einem Öffnungswinkel von 90? geöffnet bleibt und sich unter 60? automatisch schließt Außenmaße (B/T/H): 60,1 / 61,8 / 82 cm Innenmaße (B/T/H): 45,4 / 45 / 66,3 cm Energieverbrauch: 0,926 kWh / 24 h SmartMonitoring vorinstalliert. Mit einer gesondert erhältlichen SmartMonitoring-Lizenz können Sie die SmartMonitoring-App nutzten. Diese erlaubt es Ihnen sämtliche Mess- und Betriebsdaten unkompliziert im Auge zu behalten.  
Produktnummer: LIE LGUex 1500-1

1.130,50 €*

LKexv 1800 MediLine (+1° bis +15° C)
Liebherr baut Kühlschränke, Gefrierschränke und Tiefkühltruhen der Extraklasse. Mit