Medikamentenkühlschränke von Kirsch

Laborkühlschränke von Kirsch

Kirsch LABO-100 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Der Kirsch LABO-100 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung ist ein energiesparendes und servicefreundliches Laborgerät für Ihren alltäglichen Laborbedarf. Der Abtauvorgang ist beim LABO-100 automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-100 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 50 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Durch die Temperatursteuerung wird die Innentemperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, reguliert - vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der eingestellten Innentemperatur. Die Ein- und Unterbaukühlschränke garantieren allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Der LABO-100 verfügt über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Zur Sicherheit enthält das Gerät eine Schutzschaltung gegen Minus-Temperaturen. Der potentialfreie Kontakt dient zum Anschluss an eine zentrale Leittechnik, ebenso kann über eine USB Schnittstelle auf das Gerät zugegriffen werden. Der Innenraum des Schrankes besteht aus schlagfestem, weißem Kunststoff mit eingeformten Auflagen. Standardmäßig werden 2 kunststoffbeschichtete Roste mitgeliefert. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Die Steuerung erfolgt über ein frontseitiges Schaltzentrum mit Schlüsselschalter und leicht zu reinigender Folientastatur. Ebenso wird die Zu- und Abluft über die frontseitigen Lüftungsgitter bewegt. Wie bei allen Kirsch-Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Übersicht Kirsch LABO-100 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. +0°C bis +15°C 95 Liter Kühlinhalt Außenmaße einschließlich Wandabstand (BxTxH ) 54x54x82 cm Innenmaße des LABO-100 (BxTxH) 44x43x47 cm 2 kunststoffbeschichtete Roste (max. Belastung der Roste je 25 kg) automatische Abtauung mit Tauwasserverdunstung Energieverbrauch 0,51 kWh in 24 h Abschließbare Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen Ein- und -Unterbaufähig Stecker-Kabel 2,8 m Digitale Temperaturanzeige Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen optisches und akustisches Alarmsignal Potentialfreier Kontakt und USB Schnittstelle Minimum/Maximum-Temperatur-Speicher Umluftkühlung Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 10299

2.396,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 2.851,99 €)
Kirsch LABO-125 ESSENTIAL Laborkühlschrank
Temperatureinstellung ca. +2° bis +20° ca. 120 Liter Kühlinhalt Außenmaße einschließlich Wandabstand (BxTxH ) 54x53,5x81cm Innenmaße (BxTxH) 44x42x67cm 2 kunststoffbeschichtete Roste (max. Belastung der Roste je 25 kg) automatische Abtauung mit Tauwasserverdunstung Energieverbrauch 0,68 kWh in 24 h Abschließbare Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen Ein- und -Unterbaufähig Stecker-Kabel 1,8 m Digitale Temperaturanzeige im Inneraum optisches und akustisches Alarmsignal Minimum/Maximum-Temperatur-Speicher Tauwasserverdunstung Ein- und Unterbaufähig abschliessbar
Produktnummer: KIR 10669

1.626,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 1.935,69 €)
Kirsch LABO-126 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Der Kirsch LABO-126 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung ist ein energiesparendes und servicefreundliches Laborgerät für Ihren alltäglichen Laborbedarf. Der Abtauvorgang ist beim LABO-126 automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-126 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 50 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Durch die Temperatursteuerung wird die Innentemperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, reguliert - vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der eingestellten Innentemperatur. Die Ein- und Unterbaukühlschränke garantieren allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Der LABO-126 verfügt über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Zur Sicherheit enthält das Gerät eine Schutzschaltung gegen Minus-Temperaturen. Der potentialfreie Kontakt dient zum Anschluss an eine zentrale Leittechnik, ebenso kann über eine USB Schnittstelle auf das Gerät zugegriffen werden. Der Innenraum des Schrankes besteht aus schlagfestem, weißem Kunststoff mit eingeformten Auflagen. Standardmäßig werden 2 kunststoffbeschichtete Roste mitgeliefert. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Die Steuerung erfolgt über ein frontseitiges Schaltzentrum mit Schlüsselschalter und leicht zu reinigender Folientastatur. Ebenso wird die Zu- und Abluft über die frontseitigen Lüftungsgitter bewegt. Wie bei allen Kirsch-Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Übersicht Kirsch LABO-126 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. +2°C bis +15°C 120 Liter Kühlinhalt Außenmaße einschließlich Wandabstand (BxTxH ) 54x54x89 cm Innenmaße des LABO-126 (BxTxH) 44x42x67 cm 2 kunststoffbeschichtete Roste (max. Belastung der Roste je 25 kg) automatische Abtauung mit Tauwasserverdunstung Normalverbrauch 0,58 kWh in 24 h Abschließbare Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen Ein- und -Unterbaufähig Stecker-Kabel 2,8 m Digitale Temperaturanzeige Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen optisches und akustisches Alarmsignal Potentialfreier Kontakt und USB Schnittstelle Minimum/Maximum-Temperatur-Speicher Umluftkühlung Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 126-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 12133

2.457,88 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 2.924,88 €)
Kirsch LABO-288 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Der Kirsch LABO-288 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine statisch belüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-288 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 55 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zusätzlich stehen zum einhängen der Innenausstattung Stellleisten zu Verfügung. Zur Innenausstattung beim LABO-288 gehören 3 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der regulierten Innentemperatur. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und eine USB Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und im gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist umluftgekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.  
Produktnummer: KIR 11252

2.886,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 3.435,09 €)
Kirsch LABO-288 ULTIMATE Laborkühlschrank
Kirsch LABO-288 Laborkühlschrank Der Kirsch LABO-288 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine statisch belüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-288 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 55 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zusätzlich stehen zum einhängen der Innenausstattung Stellleisten zu Verfügung. Zur Innenausstattung beim LABO-288 gehören 3 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der regulierten Innentemperatur. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und eine USB Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und im gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist umluftgekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Vorteile des Ultimate gegenüber dem Pro-Active Touch-Display, edles Glasdesign Zugangskontrolle mit Protokoll Grafische Anzeige des Temperaturverlaufs und Min/Max Temperatur Digitale Datendokumentation über PC-KIT-NET oder USB-Schnittstelle und Software KIRSCH Datanet Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.  
Produktnummer: KIR 12180

4.969,13 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 5.913,26 €)
Kirsch LABO-340 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Kirsch LABO-340 Laborkühlschrank Der Kirsch LABO-340 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine statisch belüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-340 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 55 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zusätzlich stehen zum einhängen der Innenausstattung Stellleisten zu Verfügung. Zur Innenausstattung beim LABO-340 gehören 3 kunststoffbeschichtete Roste und 1 Schubfach. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der regulierten Innentemperatur. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und eine USB Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und im gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist umluftgekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 10839

3.149,13 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 3.747,46 €)
Kirsch LABO-340 ULTIMATE Laborkühlschrank
Kirsch LABO-340 Laborkühlschrank Der Kirsch LABO-340 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine statisch belüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-340 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 55 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zusätzlich stehen zum einhängen der Innenausstattung Stellleisten zu Verfügung. Zur Innenausstattung beim LABO-340 gehören 3 kunststoffbeschichtete Roste und 1 Schubfach. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der regulierten Innentemperatur. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und eine USB Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und im gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist umluftgekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Vorteile des Ultimate gegenüber dem Pro-Active Touch-Display, edles Glasdesign Zugangskontrolle mit Protokoll Grafische Anzeige des Temperaturverlaufs und Min/Max Temperatur Digitale Datendokumentation über PC-KIT-NET oder USB-Schnittstelle und Software KIRSCH Datanet Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 12187

5.231,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 6.225,64 €)
Kirsch LABO-468 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Kirsch LABO-468 Laborkühlschrank Der Kirsch LABO-468 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine statisch belüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-468 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 55 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus poliertem Aluminium, mit einer farblosen Schutzbeschichtung. Zusätzlich stehen zum einhängen der Innenausstattung Stellleisten zu Verfügung. Zur Innenausstattung beim LABO-468 gehören 4 kunststoffbeschichtete Roste zur idealen Lagernutzung. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist umluftgekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 10593

3.586,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 4.268,09 €)
Kirsch LABO-468 ULTIMATE Laborkühlschrank
Kirsch LABO-468 Laborkühlschrank Der Kirsch LABO-468 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine statisch belüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABO-468 Laborkühlschrank im Kältemaschinenraum vaporisiert. Die Isolierung ist 55 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus poliertem Aluminium, mit einer farblosen Schutzbeschichtung. Zusätzlich stehen zum einhängen der Innenausstattung Stellleisten zu Verfügung. Zur Innenausstattung beim LABO-468 gehören 4 kunststoffbeschichtete Roste zur idealen Lagernutzung. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist umluftgekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Vorteile des Ultimate gegenüber dem Pro-Active Touch-Display, edles Glasdesign Zugangskontrolle mit Protokoll Grafische Anzeige des Temperaturverlaufs und Min/Max Temperatur Digitale Datendokumentation über PC-KIT-NET oder USB-Schnittstelle und Software KIRSCH Datanet Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 12193

5.669,13 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 6.746,26 €)
Kirsch LABO-520 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Der Kirsch LABO-520 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine zwangsbelüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. In einer beheizten Edelstahlschale unter dem LABO-520 wird das Tauwasser vaporisiert. Die Isolierung ist 70 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus poliertem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zur Innenausstattung beim LABO-520 gehören 5 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB-Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist Umluft gekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Übersicht Kirsch LABO-520 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. 0°C bis +15°C digitale Temperaturanzeige Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar 5 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 40 kg zwangsbelüftete Kältemaschine Kühlinhalt ca. 500 Liter Normalverbrauch 1,4 kWh in 24 h Stecker-Kabel 2,8 m Minimum/ Maximum-Temperatur-Speicher Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen optisches-und akustisches Alarmsignal Außenmaße einschließlich Türgriff (BxTxH) 77x76x195,5 cm Innenmaße des LABO-520 (BxTxH) 62x57x140 cm automatische Abtauung Schnellabtauung Tauwasserverdunstung Umluftkühlung potentialfreier Kontakt USB Schnittstelle Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 10444

4.496,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 5.350,99 €)
Kirsch LABO-520 ULTIMATE Laborkühlschrank
Kirsch LABO-520 Laborkühlschrank Der Kirsch LABO-520 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine zwangsbelüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. In einer beheizten Edelstahlschale unter dem LABO-520 wird das Tauwasser vaporisiert. Die Isolierung ist 70 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Der Innenraum des Schrankes besteht aus poliertem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zur Innenausstattung beim LABO-520 gehören 5 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und gesamten Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB-Schnittstelle. Der Laborkühlschrank ist Umluft gekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Vorteile des Ultimate gegenüber dem Pro-Active Touch-Display, edles Glasdesign Zugangskontrolle mit Protokoll Grafische Anzeige des Temperaturverlaufs und Min/Max Temperatur Digitale Datendokumentation über PC-KIT-NET oder USB-Schnittstelle und Software KIRSCH Datanet Übersicht Kirsch LABO-520 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. 0°C bis +15°C digitale Temperaturanzeige Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar 5 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 40 kg zwangsbelüftete Kältemaschine Kühlinhalt ca. 500 Liter Normalverbrauch 1,4 kWh in 24 h Stecker-Kabel 2,8 m Minimum/ Maximum-Temperatur-Speicher Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen optisches-und akustisches Alarmsignal Außenmaße einschließlich Türgriff (BxTxH) 77x76x195,5 cm Innenmaße des LABO-520 (BxTxH) 62x57x140 cm automatische Abtauung Schnellabtauung Tauwasserverdunstung Umluftkühlung potentialfreier Kontakt USB Schnittstelle Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 12055

6.579,13 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 7.829,16 €)
Kirsch LABO-720 CHROMAT PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Der Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine zwangsbelüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch, durch zeitlich begrenzte und thermische überwachte Umkehr des Kältemittelkreislaufs. In einer beheizten Edelstahlschale unter dem LABO-720 wird das Tauwasser vaporisiert. Die Isolierung ist 70 mm extra stark, aus hochwertigem druckgeschäumten und umweltschonendem Material und deswegen sehr energiesparend. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zur Innenausstattung beim LABO-720 gehören 5 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung im Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB-Schnittstelle Standard. Der Laborkühlschrank ist Umluft gekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Vorteile des Chromat Pro-Active gegenüber dem Pro-Active LED-Lichtleiste an der Seitenwand des Innenraums. Beleuchtung bei Türöffnung, Dauerbeleuchtung über Taste im Bedienfeld möglich 3er Feuchtraum-Steckdose im Innenraum Gehäusedurchführung für Kabel und Schläuche, mittig der rechten Seitenwand. Durchmesser ca. 7 cm Glastür Übersicht Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank   PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. 0°C bis +15°C digitale Temperaturanzeige Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar 5 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 40 kg zwangsbelüftete Kältemaschine Kühlinhalt ca. 700 Liter Normalverbrauch des LABO-720: 1,63 kWh in 24 h Stecker-Kabel 2,8 m Minimum/ Maximum-Temperatur-Speicher Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen optisches-und akustisches Alarmsignal Außenmaße einschließlich Türgriff (BxTxH) 77x98x196 cm Innenmaße des LABO-720 (BxTxH) 62x77x140 cm potentialfreier Kontakt Umluftkühlung Schnellabtauung automatisch Tauwasserverdunstung USB Schnittstelle Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.
Produktnummer: KIR 10480

7.095,38 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 8.443,50 €)
Kirsch LABO-720 CHROMAT ULTIMATE Laborkühlschrank
Der Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine zwangsbelüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch, durch zeitlich begrenzte und thermische überwachte Umkehr des Kältemittelkreislaufs. In einer beheizten Edelstahlschale unter dem LABO-720 wird das Tauwasser vaporisiert. Die Isolierung ist 70 mm extra stark, aus hochwertigem druckgeschäumten und umweltschonendem Material und deswegen sehr energiesparend. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zur Innenausstattung beim LABO-720 gehören 5 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung im Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB-Schnittstelle Standard. Der Laborkühlschrank ist Umluft gekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Vorteile des Chromat Pro-Active gegenüber dem Pro-Active LED-Lichtleiste an der Seitenwand des Innenraums. Beleuchtung bei Türöffnung, Dauerbeleuchtung über Taste im Bedienfeld möglich 3er Feuchtraum-Steckdose im Innenraum Gehäusedurchführung für Kabel und Schläuche, mittig der rechten Seitenwand. Durchmesser ca. 7 cm Vorteile des Ultimate gegenüber dem Pro-Active Touch-Display, edles Glasdesign Zugangskontrolle mit Protokoll Grafische Anzeige des Temperaturverlaufs und Min/Max Temperatur Digitale Datendokumentation über PC-KIT-NET oder USB-Schnittstelle und Software KIRSCH Datanet Übersicht Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. 0°C bis +15°C digitale Temperaturanzeige Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar 5 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 40 kg zwangsbelüftete Kältemaschine Kühlinhalt ca. 700 Liter Normalverbrauch des LABO-720: 1,63 kWh in 24 h Stecker-Kabel 3 m Minimum/ Maximum-Temperatur-Speicher Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen optisches-und akustisches Alarmsignal Außenmaße einschließlich Türgriff (BxTxH) 77x98x196 cm Innenmaße des LABO-720 (BxTxH) 62x77x140 cm potentialfreier Kontakt Umluftkühlung Schnellabtauung automatisch Tauwasserverdunstung USB Schnittstelle Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.  
Produktnummer: KIR 12174

9.177,88 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 10.921,68 €)
Kirsch LABO-720 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Der Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine zwangsbelüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch, durch zeitlich begrenzte und thermische überwachte Umkehr des Kältemittelkreislaufs. In einer beheizten Edelstahlschale unter dem LABO-720 wird das Tauwasser vaporisiert. Die Isolierung ist 70 mm extra stark, aus hochwertigem druckgeschäumten und umweltschonendem Material und deswegen sehr energiesparend. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zur Innenausstattung beim LABO-720 gehören 5 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung im Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB-Schnittstelle Standard. Der Laborkühlschrank ist Umluft gekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Übersicht Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. 0°C bis +15°C digitale Temperaturanzeige Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar 5 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 40 kg zwangsbelüftete Kältemaschine Kühlinhalt ca. 700 Liter Normalverbrauch des LABO-720: 1,46 kWh in 24 h Stecker-Kabel 2,8 m Minimum/ Maximum-Temperatur-Speicher Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen optisches-und akustisches Alarmsignal Außenmaße einschließlich Türgriff (BxTxH) 77x98x195,5 cm Innenmaße des LABO-720 (BxTxH) 62x77x140 cm potentialfreier Kontakt Umluftkühlung Schnellabtauung automatisch Tauwasserverdunstung USB Schnittstelle Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 10473

5.284,13 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 6.288,11 €)
Kirsch LABO-720 ULTIMATE Laborkühlschrank
Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank Der Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine zwangsbelüftete, geräuscharme, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Verstellbare Füße sorgen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten. Die Laborkühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Bei allen Geräten ist der Türanschlag wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch, durch zeitlich begrenzte und thermische überwachte Umkehr des Kältemittelkreislaufs. In einer beheizten Edelstahlschale unter dem LABO-720 wird das Tauwasser vaporisiert. Die Isolierung ist 70 mm extra stark, aus hochwertigem druckgeschäumten und umweltschonendem Material und deswegen sehr energiesparend. Der Innenraum des Schrankes besteht aus glattem Aluminium, mit farbloser Schutzbeschichtung. Zur Innenausstattung beim LABO-720 gehören 5 kunststoffbeschichtete Roste. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, geregelt. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Der Laborkühlschrank verfügt zusätzlich über ein akustisches und optisches Alarmsignal bei abweichenden Temperaturen. Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen und der Potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik und die USB-Schnittstelle machen den Laborkühlschrank zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung im Gesundheitswesen. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. So ist z.B. der potentialfreie Kontakt zum Anschluss an die zentrale Leittechnik sowie das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter, Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und die USB-Schnittstelle Standard. Der Laborkühlschrank ist Umluft gekühlt mit einem Querstromgebläse, welches beim öffnen der Tür automatisch abschaltet. Dieses System sorgt für eine gleichmäßige Temperierung und reduziert das physikalisch bedingte Temperaturgefälle auf ein Minimum. Vorteile des Ultimate gegenüber dem Pro-Active Touch-Display, edles Glasdesign Zugangskontrolle mit Protokoll Grafische Anzeige des Temperaturverlaufs und Min/Max Temperatur Digitale Datendokumentation über PC-KIT-NET oder USB-Schnittstelle und Software KIRSCH Datanet Übersicht Kirsch LABO-720 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. 0°C bis +15°C digitale Temperaturanzeige Tür mit leichtem austauschbarem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar 5 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 40 kg zwangsbelüftete Kältemaschine Kühlinhalt ca. 700 Liter Normalverbrauch des LABO-720: 1,63 kWh in 24 h Stecker-Kabel 3 m Minimum/ Maximum-Temperatur-Speicher Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen optisches-und akustisches Alarmsignal Außenmaße einschließlich Türgriff (BxTxH) 77x98x196 cm Innenmaße des LABO-720 (BxTxH) 62x77x140 cm potentialfreier Kontakt Umluftkühlung Schnellabtauung automatisch Tauwasserverdunstung USB Schnittstelle Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.  
Produktnummer: KIR 12166

7.366,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 8.766,29 €)

Explosionsgeschütze Laborkühlschränke von Kirsch

Kirsch LABEX-105 PRO-ACTIVE Laborkühlschrank
Eigens zur Lagerung von leicht entzündlichen und explosiven Stoffen bietet Kirsch die LABEX Baureihe. Diese Kühl-und Tiefkühlschränke sind mit einem explosionsgeschützten Innenraum ausgestattet. So können Sie Ihre Chemikalien, giftige Materialien und andere leicht entflammbaren Stoffe sicher unterbringen. Der Innenraum befolgt die Sicherheitsanforderung der Zone 2 und garantiert mit einem TüV-Zertifikat die Zündquellfreiheit im Inneren des Schrankes. Der Kirsch LABEX-105 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine geräuscharme, zwangsbelüftete, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Bei allen Geräten ist der Türanschlag (serienmäßig rechts) wechselbar. Der Abtauvorgang ist automatisch durch zeitlich begrenzte und thermische Umkehr des Kältemittelkreislaufs überwacht. Das Tauwasser wird beim LABEX-105 Laborkühlschrank in einem Gefäß gesammelt und kann so problemlos manuell entleert werden. Die Isolierung ist 50 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Die Kühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Der Innenraum des Schrankes besteht aus schlagfestem, weißen Kunststoff mit eingeformten Auflagen. Zur Innenausstattung des Kühlgerätes gehört 1 arretierendes Schubfach mit sechs verstellbaren Quer-und einem verstellbaren Längsträger. Somit beträgt die Lagerfläche pro Schubfach 0,13 Lager-Quadratmeter. Zusätzlich stehen Ihnen 2 kunststoffbeschichtete Roste Verfügung. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Durch die elektronische Temperatursteuerung wird die regulierte Temperatur, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen, gesteuert. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. Sowie z.B. das Schaltzentrum mit Schlüsselschalter und Folientastatur, die digitale Temperaturanzeige und das optische und akustische Alarmsignal. Zusätzlich ist der Potentialfreie Kontakt mit dem Anschluss an die zentrale Leittechnik und eine USB Schnittstelle gegeben. Zum Standard gehört ebenfalls die Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen. Das macht das LABEX-105 Kühlgerät zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und gesamten Gesundheitswesen. Übersicht Kirsch LABEX-105 Laborkühlschrank PRO-ACTIVE Steuerungselektronik: Permanente, proaktive Überwachung der Leistungsdaten und Alarmierung bei Abweichungen (genaueste Temperatursteuerung dank zweier serienmäßiger PT-1000 Fühler) PC-KIT-STICK zur elektronischen Temperaturdokumentation über USB-Stick Temperatureinstellung ca. +2°C bis +15°C Digitale Temperaturanzeige Kennzeichnung EX II 3 G T6 (explosionsgeschützter Innenraum) Tür mit austauschbarem, leichtem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar Ein- und Unterbaufähig 1 Schubfach mit Arretierung und 2 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 25 kg max. Belastung des Schubfachs 13 kg Stecker-Kabel 2,8 m ca. 95 Liter Kühlinhalt akustisches und optisches Warnsignal USB Schnittstelle energiesparende Kältemaschine Normalverbrauch 0,43 kWh in 24 h Potentialfreier Kontakt Minimum/Maximum-Temperatur-Speicher Außenmaße einschließlich Wandabstands (BxTxH) 54x54x82 cm Innenmaße des LABEX-105 (BxTxH) 44x43x47 cm Kirsch Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 10298

2.886,63 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 3.435,09 €)
Kirsch LABEX-125 ESSENTIAL Laborkühlschrank
Kirsch LABEX-125 Laborkühlschrank Eigens zur Lagerung von leicht entzündlichen und explosiven Stoffen bietet Kirsch die LABEX Baureihe. Diese Kühl-und Tiefkühlschränke sind mit einem explosionsgeschützten Innenraum ausgestattet. So können Sie Ihre Chemikalien, giftige Materialien und andere leicht entflammbaren Stoffe sicher unterbringen. Der Innenraum befolgt die Sicherheitsanforderung der Zone 2 und garantiert mit einem TüV-Zertifikat die Zündquellfreiheit im Inneren des Schrankes. Der Kirsch LABEX-125 Laborkühlschrank mit PRO-Active-Steuerung besitzt eine geräuscharme, statische, energiesparende, servicefreundliche und hermetische gekapselte Kältemaschine für 220-240 V Wechselstrom. Andere Spannungen nach Anfrage. Bei allen Geräten ist der Türanschlag (serienmäßig rechts) wechselbar. Der Abtauvorgang ist manuell. Das Tauwasser wird beim LABEX-125 Laborkühlschrank in einem Gefäß gesammelt und kann so problemlos manuell entleert werden. Die Isolierung ist 50 mm extra stark. Kirsch verwendet nur hochwertige, druckgeschäumte und umweltschonende Materialien. Die Kühlschränke garantieren daher allerhöchste Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Der Innenraum des Schrankes besteht aus schlagfestem, weißen Kunststoff mit eingeformten Auflagen. Zur Innenausstattung des Kühlgerätes gehört 1 arretierendes Schubfach mit sechs verstellbaren Quer-und einem verstellbaren Längsträger. Somit beträgt die Lagerfläche pro Schubfach 0,13 Lager-Quadratmeter. Zusätzlich stehen 2 kunststoffbeschichtete Roste zur Verfügung. Das Außengehäuse des Blutkonservenkühlschranks besteht aus verzinktem Stahlblech (Rost geschützt) und hat eine kratzfeste, weiße Pulverbeschichtung. Über ein Raumthermostat wird die Temperatur reguliert, unabhängig von wechselnden Außentemperaturen. Vorausgesetzt die Umgebungstemperatur liegt um mindestens ca. 3°C über der gespeicherten Innentemperatur. Zahlreiche Kirsch-Innovationen gehören mittlerweile zur Serienausstattung. Sowie z.B. die stufenlose Temperaturwahl. Zusätzlich ist der Innenraum explosionsgeschützt. Das macht das LABEX-125 Kühlgerät zu Ihrem optimalen Partner für Kühlung in Labor, Klinik und gesamten Gesundheitswesen. Übersicht Kirsch LABEX-125 Laborkühlschrank Temperatureinstellung ca. +2°C bis +12°C Stufenlose Temperaturwahl Kennzeichnung EX II 3 G T6 (explosionsgeschützter Innenraum) Tür mit austauschbarem, leichtem Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen abschließbar Türanschlag wechselbar 1 Schubfach mit Arretierung und 2 kunststoffbeschichtete Roste max. Belastung der Roste je 25 kg max. Belastung der Schubfächer je 13 kg ca. 120 Liter Kühlinhalt energiesparende Kältemaschine Normalverbrauch des LABEX-125 0,68 kWh in 24 h Stecker-Kabel 2,8 m Außenmaße einschließlich des Wandabstands (BxTxH) 54x54x81 cm Innenmaße des LABEX-125 (BxTxH) 44x42x67 cm Ein- und Unterbaufähig Kirsch Kirsch. Ein Name, der für viele der Inbegriff für Kühl- und Tief-Kühlgeräte im Medizintechniksektor ist. Zu recht. Kirsch blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und steht für Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Diese wird unter anderem durch die Fertigung des Gehäuses im eigenen Haus und der damit einhergehenden sehr guten Abstimmung der Komponenten gewährleistet. Alle Bauteile, ob Eigenproduktion oder eingekauft, sind Made in Germany. Ihre Produktpalette umfasst Medikamentenkühl- und -gefrierschränke, Blutkonservenkühlschränke, Blutplasmafroster sowie Gemeinschafts- und Labor-Kühlschränke, letztere auch explosionsgeschützt.      
Produktnummer: KIR 10670

1.880,38 €*
(Preis inkl. 19% MwSt: 2.237,65 €)